Insel Camiguin Philippinen

Insel Camiguin Philippinen

Willkommen auf Camiguin

Die Insel Camiguin liegt nur etwa 10 Km nördlich der Insel Mindanao in den Philippinen und ist bekannt als ein wares Juwel für Naturliebhaber. Sie liegt außerdem in Sichtweite zur bekannten Ferieninsel Bohol, welche ca. 50 km entfernt, Richtung Norden liegt.

Camiguin
Blick auf Camiguin von White Island

Vulkane satt!

Nicht weniger als 7 Vulkane erheben sich bis zu knapp 1800 Meter Meereshöhe von der Insel und versorgen die Insel mit reichlich Wasser, das durch zahlreiche heiße und kalte Quellen an die Oberfläche dringt und in ebenso zahlreichen Bächen und Flüssen in Richtung Meer fließt.

Wasserfälle & Quellen

Dabei bildeten sich auch verschiedene Wasserfälle imitten von tropischem Regenwald, die ebenso wie einige von Menschenhand angelegte Pools, an den heißen und kalten Quellen zum Schwimmen einladen.

Strände auf Camiguin

Da Camiguin aber eine Insel mit vulkanischem Ursprung ist, gibt es so gut wie keine weißen Sandstände auf der Insel. Dies ist aber wahrscheinlich der einzige Nachteil, zumindest für alle die jenigen, die weiße Puderzuckerstände auf einer tropischen Insel erwarten.

Tauchen auf Camiguin Island
Tauchen auf Camiguin Island, Philippien

Trotzdem, auch Liebhaber von weißem Sand kommen auf Camiguin nicht zu kurz: Man kann einen Ausflug auf die vorgelagerte Insel "White Island" oder nach Mantique Island machen, dort gibt es weissen Sand satt.

Tauchen

Camiguin stellt ihre natürlichen Wunder nicht nur über Wassser zur Schau. Auch unter Wasser hat die Insel für Sporttaucher einiges zu bieten. Fast jeder der zahlreichen und in unmittelbarer Nähe zur Insel gelegenen Tauchplätze bietet den Tauchern ein komplett unterschiedliches Bild. Von dramatischen "Drop Offs" bis hin zu flachen Korallengärten und ganzen Wäldern von schwarzen Korallen in 20 Metern Tiefe, ist alles dabei.

Sonnenuntergang am Agoho Beach auf Camiguin Island
Sonnenuntergang auf Camiguin

Wer nun meint, das eine Insel mit derart vielen Attraktionen und Naturschönheiten touristisch vollkommen überlaufen ist, hat sich ebenfalls geirrt.

Unterkünfte

Nur so um die 10 - 15 kleine Resorts und Bungalowanlagen an der Nordküste Camiguins, kümmern sich um die wenigen Touristen, die sich jedes Jahr auf Camiguin verirren.

Für diese bedeutet das Ruhe und Abgeschiedenheit, sowie Einheimische, die nicht vom Tourismus verdorben sind und noch ihre ursprüngliche Freundlichkeit ausstrahlen. Auf Camiguin werden Fremde immer mit den Worten "Hello Friend" begrüßt, anders als auf anderen Inseln der Philippinen, wo einem immer nur "Hello Joe" nachgerufen wird.