Insel Camiguin Philippinen

Insel Camiguin Philippinen

Camiguin Hot Springs - Heiße Quellen auf Camiguin

Die Ardent Hot Springs sind eines der wirklichen Highlites auf Camiguin. Mitten im Wald, in den Hängen des Hibok Hibok Vulkans gelegen, sprudelt das Wasser hier mit über 40° C aus der Erde.
Wie es sich für eine Insel mit gleich 7 Vulkanen gehört, tut es das an mehreren Stellen auf der Insel aber nur an den Ardent Hot Springs hat man aus Natursteinen einige Becken drum herum gebaut und das heiße Wasser so zum Schwimmen erst zugänglich gemacht.

 

 

Bei den Ardent Hot Springs kommt das Wasser gleich an mehreren Stellen und mit unterschiedlichen Temperaturen aus der Erde. Geschickt hat man das Wasser jeweils so über Leitungen in verschiedene Becken umgeleitet, daß das Wasser in jedem der Becken eine andere Temperatur hat. Darüber hinaus sind die Becken kaskadenartig angelegt und das Wasser fließt über kleine Wasserfälle von einem Becken in das nächste.

Die ardent Hots Springs auf Camiguin Island, Philippinen
Das große Becken der Ardent Hot Springs auf Camiguin Island (Foto: Rainer Zimmermann)

Angefangen in dem obersten Becken, hat das Wasser noch eine Temperatur von ca. 42°, im zweiten und größten Becken, wo man auch richtig drin Schwimmen kann, hat es noch ca. 38°C. Nebenan hat es auch noch einen kleineren Pool, wo das Wasser zum Abkühlen nur so ca. 28°C hat. Insgesammt stehen hier fünf verschiedene Pools zur Verfügung.

Auf dem Gelände der Ardent Hot Springs gibt es außerdem noch ein kleines Resort mit Bungalows zum mieten und natürlich ein Restaurant. An Wochenenden und Feiertagen wird es hier mit einheimischen Touristen oft sehr voll, an Wochentagen ist man dagegen oft ganz allein in den Pools. Man braucht natürlich nicht in dem Resort einzuchecken um dort schwimmen zu gehen, der Eintrittspreis liegt bei 25,- Peso pro Person.

Die Hot Springs auf Camiguin sind nicht nur der ultimative Wellnesstipp für Camiguin, sie sind auch die ideale Abwechslung wenn das Wetter mal nicht so richtig mitspielt und es an den Stränden einfach zu kalt und zu naß ist...

Um hinzugelangen, nimmt man einfach eine der Seitenstraßen, die in der Gegend von Agoho in Richtung Berge führt und fährt ca. 3 bis 4 km den Berg hinauf, bis man zu dem Wendeplatz am Eingangsbereich der Hot Springs gelangt. Selbstverständlich kann man sich auch zu Fuß auf den Weg machen oder sich von einem Moped Taxi (Habal Habal) für ein paar Peso hinauf bringen lassen.